Größenfinder

Testkit

Price:   15,00 €
inkl. 19% MwSt.
zzgl. Versandkosten

  • Artikelnummer: 11000
Details:

 

Solltest Du Dich für den Kauf einer Vaginalkugel entscheiden, werden die 15 Euro auf den Kauf der Kugel angerechnet.

 

Das Testkit besteht aus drei verschieden großen Kugeln und einem Ei und ist für den einmaligen Gebrauch bestimmt. Die Testkugeln und Ei sind alle aus federleichtem Kunststoff gefertigt und mit einem reißfesten Rückholbändchen versehen. Durch das fehlende Gewicht und den fehlenden Reiz der Kette und des Anhängers sind diese Testobjekte kein Ersatz für eine Vaginalkugel. Dennoch bieten sie Dir die Möglichkeit, Dich zuhause in entspannter Umgebung mit verschiedenen Größen und Formen zu befassen und die für Dich angenehmste Größe herauszufinden. Der Durchmesser der Testkugeln bzw. Testeier liegt bei 30mm, 40mm, 42mm und 50mm. Dem Testkit liegt übrigens eine kleine Tube medizinisches Gleitgel auf Wasserbasis bei.

 

Wie finde ich die für mich richtige Größe?

 

Die richtige Größe zu finden ist sehr individuell und sie hängt vom Verwendungszweck der Vaginalkugel ab.

 

Du kannst eine Vaginalkugel tragen:

  • um den PC-Muskel des Beckenbodens zu trainieren
  • als Erotik-Toy
  • als Schmuckstück

 

Ich empfehle für ein Beckenbodentraining eine Kugelgröße mit 40 mm Durchmesser. Diese Größe ist für fast alle Frauen optimal. Ein erigierter Penis hat einen durchschnittlichen Durchmesser von exakt 39,6 mm. Somit ist davon auszugehen, dass beinahe jede Frau mit diesem Maß zurechtkommt.

 

Möchtest Du die Kugel als Toy benutzen sollte sie so groß sein, dass sie den Eingang der Vagina leicht dehnt. So ist der Reiz am stärksten. Inwieweit Du eine Dehnung magst ist eine reine Empfindungssache und von Frau zu Frau verschieden. Am besten orientierst Du Dich an dem Durchmesser Deines Lieblingsdildos.

 

Um eine Vaginalkugel als Schmuckstück zu tragen, sollte die Größe so gewählt sein, dass die Kugel „stramm“ sitzt. Das bedeutet, sie muss so groß sein, dass sie quasi auf dem PC-Muskel liegt. Dies bedeutet beim Einführen ein leichtes Ziehen, verursacht durch die stärkere Dehnung des Beckenbodenmuskels am vaginalen Eingang. Sobald die Kugel den Muskelring passiert hat ist dieses Ziehen weg. Zurück bleibt ein Gefühl, sehr ausgefüllt zu sein.

 

Bewertungen: 0

Schon gesehen? ...
Facebook